Blog durchsuchen

Mittwoch, 13. Januar 2016

How to relax

Passend zu goldys letztem Post, wollte ich schon länger euch meine Methode zum entspannen und Zeit für sich selbst nehmen, vorstellen.
Manch einer, wird das vielleicht nicht verstehen doch ich kann unglaublich gut durch zeichnen entspannen. Zu Weihnachten habe ich von meiner Patentante ein Zeichenbuch geschenkt bekommen oder eher gesagt ein Ausmalbuch für Ältere. 
Da wir gleich nach den Ferien schon wieder Klausurenstress haben und überhaupt viel für die Schule machen müssen, brauche ich auch immer Zeit für mich in der ich einfach ein Mal entspannen kann.
Ich habe gemerkt, dass ich am besten entspannen kann und für mich sein kann ohne Elektronik und einfach gemütlich mit einem Tee und meiner Lieblingsmusik etwas zu zeichnen oder zu schreiben.
Ich empfehle euch Bücher dieser Art sehr und finde sie machen sich auch super als ein Geschenk.


Hier seht ihr einen kleinen Einblick in das Buch und ich finde die Muster sehr schön darin.
Ich wünsche euch noch eine schöne und vor allem entspannte Woche.

Eure Rosy.:) 


Montag, 11. Januar 2016

Zeit finden, für dich selbst

Hello meine Lieben!
In letzter ist mir mit erschrecken aufgefallen, dass ich in gut 2 Jahren schon mein Abitur habe, dass ich dann auch volljährig bin, dass ich meine Freunde zum Großteil jetzt wirklich schon ziemlich lange kenne...und wie ich das eigentlich gar nicht bemerkt habe. Ich kann mich an Ereignisse von vor 2 Jahren Erinnern und würde doch tatsächlich wetten, dass sie erst letzte Woche passierten...
An sich ist es ja gar nicht schlimm, dass die Zeit so schnell vergeht, aber es ist so unheimlich, da immer gesagt wird..umso älter man wird, umso schneller vergeht die Zeit. okey ..gut.. ich bin 16, was wird dann sein wenn ich 40 bin?
Deshalb möchte ich zwischen dem ganzen Alltagstress jede freie Minute genießen. Natürlich klappt das nicht immer, ist ja logisch, denn wer hat schon 24/7 gute Laune? Eigentlich bin ich aber doch ein glücklicher Mensch, mit viel Lebensfreude, die ich auch gerne teile und versuche möglichst viel Zeit mit meinen liebsten und Dingen die ich liebe zu verbringen, denn das habe ich im letzten Jahr definitiv gelernt, Zeit mit einem Menschen, den man liebt zu verbringen ist so viel schöner als Stundenlang auf dem Handy zu daddeln.
Wenn ich aber wirklich mal alleine sein möchte, und Zeit für mich brauche gibt es zwei Dinge die mir helfen mich zu entspannen und wieder froh zu sein, dass sind einmal mein Hund und Lesen. Ich weis nicht ob Menschen ohne Haustiere nachvollziehen können, wie viel Liebe und Glück einem ein Hund, oder auch ein anderes Lebewesen geben kann. Mag sein, dass mich manche für verrückt halten, aber mein Hund ist mir so unglaublich wichtig, er braucht gar nichts zu tun um mich nach einem schlechten Tag zu trösten und aufzuheitern, muss einfach nur da zu sein genügt. Es reicht schon, wenn er  nur neben mir liegt und süß schnarcht. Ich denke abgesehen von Tieren oder Menschen, gibt es für jeden dieses Ding, was für ihn genau richtig ist zum runter kommen. Der eine zockt, der nächste kocht, jemand anderes hört einfach nur Musik, oder macht sie selbst, oder man liest eben. Ich glaube manchmal ist es gar nicht so leicht etwas zu finden, was einen so wirklich ankommen lässt, wenn man vielleicht nicht einmal ankommen kann, weil da einfach zu viele Gedanken sind, Gedanken, Erlebnisse die uns nicht loslassen, vielleicht auch daran hindern uns zu entspannen. Deshalb bin ich so froh, dass ich da so etwas für mich entdeckt habe, manchmal schreibe ich auch einfach selbst, weil ich die Dinge die mich beschäftigen herauslassen möchte, deshalb mag ich das Bloggen auch so.
Ich finde es ungeheuerlich wichtig sich Zeit für sich selbst zu nehmen, vielleicht auch mal überhaupt nichts zu tun, denn so lernt man mit sich selbst allein zu sein.  Ich hoffe dieser Text war nicht zu wirr zum lesen, das passiert mir manchmal, wenn ich einfach mal etwas niederschreibe.
Was ist deine Methode, zu entspannen, hast du vielleicht sogar ein bestimmtes Ritual? Das finde ich immer richtig interessant!
Bis bald.                                                  -goldy 
Die Bilder sind nur Schnappschüsse, deshalb auch die miese Qualität!















Montag, 4. Januar 2016

Neujahr's Vorsätze | Gedankenmatsch | &nd Ferien

Hallo meine lieben !
Es ist wirklich ewig her, dass wir uns gemeldet haben, aber um die Weihnachts und Silvesterzeit rum und auch die letzten Tage, habe ich die Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden genutzt, bevor die Schule für uns alle wieder beginnt. Wir schreiben gleich am ersten Schultag eine Arbeit, was ich echt blöd  finde, da man das in der Ferienzeit so schnell vergisst und dann am Sonntagabend merkt...oups, da war ja etwas!
Aber daran möchte ich jetzt noch nicht denken  (sind ja noch ganze 5 Tage :D).
Bei uns hat es bisher und somit auch an Heilig Abend nicht geschneit, was ich richtig schade finde, ich erinnere mich so gerne an meine Kindheit, wenn wir an Weihnachten Schlitten fuhren oder Schneemänner gebaut haben. Stattdessen konnte ich diese Weihnachten ohne Probleme Kleider mit Feinstrumpfhosen tragen ohne zu frieren, kein Wunder bei über 10°C. Gab es bei euch in diesem Jahr  schon Schnee?
Neujahres Vorsätze habe ich erstaunlicherweise dieses Jahr keine, ich möchte einfach nur das dieses Jahr ein gutes Jahr wird, ich wünsche mir das alles schöne so bleibt und ich die wenigen unschönen Sachen vergessen oder loswerden kann. Ich will Zufriedenheit und Glück, dass ich sagen kann, "ich bin mit mir selbst im reinen, und ich weis wer ich bin und ich liebe mich so" , dass ich mit all den tollen Menschen, die in meinem Leben sind, ob sie 2015 dazu kamen oder schon ewig einen Platz in meinem Herzen haben, wundervolle Momente erleben darf , dass ich solche Momente auch schätzen kann, und ich will Gerechtigkeit, auf unserer Erde..
Sonst liebe ich es mir Ziele zu setzen, einen Grund zu haben, der mich Motiviert, aber dieses Jahr habe ich nicht das Gefühl, dass ich das brauche, sondern einfach alles auf mich zu kommen lassen sollte. Naja, vielleicht überlege ich mir das Morgen ja auch anders, werfe diese Gedanken über'n Haufen  und gehe ins Fitnessstudio, beginne mit dem Lernen für meine Arbeit am Montag und zahle mein komplettes Geld aufs Sparbuch ein. Aber daran glaube ich ehrlich gesagt nicht, und das ist so auch okey , ich glaube ich bin zufrieden wie es ist, oder so..
Ich hoffe ihr hattet eine wunderbare Weihnachtszeit, falls ihr Weihnachten nicht feiert einfach eine schöne Zeit mit Familie und Freunden, und kamt natürlich alle gut in das Neue Jahr.

                                              xoxo 
                                                                           -goldy

Donnerstag, 17. Dezember 2015

What To Do During The Holiday Season

Vor unseren Weihnachtsferien haben wir in der Schule oft sehr viele Termine anstehen, dieses Jahr natürlich auch wieder. Wir haben viele Klausuren geschrieben und mussten allgemein viel für die Schule tun. Jetzt haben wir immer noch nicht alles hinter uns gebracht, aber die Wochen sind nicht mehr ganz so voll gepackt mit Terminen und es wird Stress freier. Ich zähle allerdings schon die Tage bis zu den Ferien, wenn ich die Winter-Weihnachtszeit wirklich genießen kann.

Doch damit ich in den Winterferien nicht immer nur zuhause rumliege, habe ich mir ein paar Dinge überlegt, die ich in den 2 Wochen unternehmen kann.

Filmeabend | Gerade in der kalten Winter-Weihnachtszeit liebe ich es Filmeabende zu machen, egal ob mit Freundinnen oder der Familie. Einfach mit ein paar Snacks und warmen Decken im Bett oder auf dem Sofa gemütlich machen und schon kann es los gehen.

Eis laufen | Ob in der Eishalle oder auch draußen auf Weihnachtsmärkten, möchte ich diese Winterzeit auf jeden Fall noch Eis laufen gehen.

Weihnachts - Shopping | Ein paar Geschenke habe ich bereits besorgt, doch da ich ein paar Geschwister und an sich Verwandte habe und mein Bruder auch noch Geburtstag hat, ist noch viel zu tun. Auch wenn es oft anstrengend ist mag ich es einfach Geschenke für andere kaufen zu gehen.
Tipp: Mach dir auf jeden Fall einen Plan, was du wem schenken willst.


Backen | Für mich gehören zu Weihnachten einfach selbst gebackene Kekse. Ich bin zwar kein Fan von gewöhlichen Plätzchen, da diese mir oft viel zu trocken sind. Allerdings liebe ich Cookies.


Kino | Auch wenn das vielleicht ein wenig offensichtlich scheint, finde ich diese Zeit perfekt um mit der ganzen Familie ins Kino zu gehen.

Weihnachtsbaum schmücken | Worauf ich mich wirklich immer sehr freue ist das Schmücken von unserem Tannenbaum, meistens fange ich das mit meinem kleinen Bruder an und am Ende schmücken alle mit.

Genießen | Der wichtigste Punkt für mich um die Weihnachstzeit ist einfach die Zeit zu genießen, wenn die ganze Familie zusammen kommt und alle glücklich sind. Deswegen verbringe ich die Zeit am liebsten mit meiner Familie und meinen Freunden.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Weihnacht und erholsame Tage.
Genießt die Zeit mit eurer Familie und habt Spaß.
XOXO.
Rosy.:)

Freitag, 20. November 2015

Weihnachtsgefühle | wishlist

Hello meine Lieben!
Ich bin total drinnen, in der Weihnachtsstimmung! Am liebsten würde ich unseren kompletten Garten mit Kunstschnee und Lichterketten tapezieren, aber ich glaube das fänden meine Eltern nicht so toll wie ich! Nachdem ich mich um fast alle Weihnachtsgeschenke gekümmert habe, kam ich auf die Idee, mal wieder  eine Wunschliste zu erstellen. Natürlich werde ich diese Sachen niemals alle bekommen, aber wünschen kann man ja trotzdem!
1. Ich suche schon lange nach flauschigen schönen Mokkassins Hausschuhen, habe aber noch keine ohne Lammfell gefunden, die trotzdem schön warm und weich sind.
2. Dieses Buch steht stellvertretend für alle die ich auf meiner Wunschliste habe, denn lesen ist (nicht nur im Winter) das schönste und entspannenste, was man alleine tun kann!
3. Eigentlich bin ich eher der schwarze-Taschen Typ, ich finde schwarze Taschen immer sehr schön klassisch und sie sind immer leicht zu kombinieren. Aber trotzdem suche ich schon seit längerer Zeit eine dunkelbraune Tasche, die hier ist von Radley und eigentlich entspricht sie nicht meinen Peisvorstellungen. Falls ihr mir vielleicht eine schöne und erschwingliche empfelen könnt-her damit!
4. Ich liebe das Gefühl zu schwimmen, wenn die Welt wie still steht, und alles leise ist, kein Laut, nur das Wasser und du. Aber trotzdem stelle ich mir den Gedanken beim Schwimmen Musik zu hören toll vor, der MP3-Player von arena, gibt sogar an, wie viele Schwimmzüge man braucht, welche Strecke man zurück legt und er hat auch einen eingebauten Schrittzähler! Und ich hoffe das ich mir diesen Wunsch irgendwann einmal erfüllen kann.
5. Als letztes steht auf meiner Liste ein schönes Plaid, das perfekte suche ich aber auch noch!

Ich wünsche euch eine schöne Zeit
xoxo -goldy

Donnerstag, 19. November 2015

YUMMY! | raw vegan nut brownies

Erst einmal, - nein keine Angst, es werden von mir nicht mehr nur noch Posts über  Vegan sein und Essen kommen. :)
Ich hoffe aber das euch dieses unglaublich leckere Rezept gefällt! Eigentlich achte ich so gar nicht darauf, ob etwas raw ist oder nicht, aber als ich neulich Lust auf etwas süßes hatte, aber keine Lust den Backofen anzumachen oder in den Supermarkt zu gehen, habe ich mir dieses Rezept ausgedacht. Es ist also nur zufällig raw.





Für 12 Brownies habe ich...

- 1/2 Tasse gemahlene und eine 1/2 Tasse grob gehackte Mandeln
- 1/4 Tasse grob gehackte Walnüsse
- 1/4 Tasse back-kakaopulver
- 1 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl
- 1 Teelöffel Zartbitter Schokocreme

...verwendet

Und für die Glasur:

-.1/4 Tasse Agavendicksaft
- 1/4 Tasse Kakaopulver
-2 Teelöffel geschmolzenes Kokosöl

Zubereitung:
1.Ihr gebt einfach alle Zutaten in einen Mixxer und mixxt für eine halbe Minute alles Zusammen (ihr könnt auch einen normalen Rührer nehmen oder versuchen das ganze mit der Hand zu vermengen). Probiert gerne mit den Zutaten herum, ich könnte mir zum Beispiel Datteln oder Kokosflocken dazu gut vorstellen!
2. Als nächstest wird der "Teig" auf ein , mit Backpapier belegtes Blech, Brett oder was auch immer gegeben und platt gedrückt. Das habe ich einfach gemacht in dem ich das Backpapier umgeschlagen und dann auf diesen Backpapier-Brownie-Backpapier Sandwich gedrückt habe.
3. Und im letzten Schritt vermengt ihr einfach die Zutaten für die Glasur und gebt diese dann auf den platt gedrückten Teig! Nachdem die Brownies mindestens 15 min. im Kühlschrank gekühlt wurden, kann man sie schon schneiden und endlich essen!




                                                               Bon appetitt -goldy

Mittwoch, 11. November 2015

Real Photographs

Ich habe diesen Post schon lange her angefangen aber nie fertig gestellt, jetzt bin ich endlich dazu gekommen und hier ist er.

Am letzten Sonntag, das bedeutet unserem letzten Sommerferientag habe ich eine niegel nagel neue Sofortbildkamera die Fujifilm Instax 210 bekommen. Ich habe mich natürlich gefreut wie ein kleines Kind, da ich nicht damit gerechnet hatte und auch der Tag sonst kein besonderer war. Ich denke die Fujifilm Instax mini kennen viele da sie eben überall zu sehen ist. Ich habe aber das Modell 210 bekommen worüber ich sehr glücklich bin, denn zwar ist sie doppelt so breit aber dafür sind die Bilder auch doppelt so groß.
Das Gefühl sein Foto einfach direkt in der Hand halten zu können ist einfach wunderschön, außerdem komme ich sonst nie dazu meine Bilder drucken zu lassen. Außerdem bedeuten mir die Bild auch viel mehr als normale Bilder da sie für mich wirklich festgehaltene Momente sind. Die Bilder sind wirklich nicht billig und deshalb jedes für mich kostbar und bedeutend ist. Ich habe mich noch viel mehr gefreut dass ich zur Kamera dazu noch 50 Bilder bekommen habe.
Natürlich sind die Bilder nicht in der besten Qualität aber für mich macht es sie gerade erst so besonders.
Um jedoch trotzdem das beste aus den Bildern raus zu bekommen gibt es ein paar Dinge die man einstellen kann.

Das ist meine Fujifilm instax 210.  Ich habe sie in schwarz.

Hier könnt ihr die Größe der Bilder sehen und oben das kleine Ding mit der Schnur ist ein Aufsatz für die Kamera womit man sich selbst in einem kleinen Spiegel sehen kann um bessere Selfies zu schießen.

XoXo
Rosy.:)